Headhunter

 

Personalberater

Unter Headhunter verstehen die meisten Leute schlicht Personalvermittler, die sich meist auf bestimmte Branchen oder Funktionen spezialisiert haben. Es lohnt aber die Headhunter zu unterscheiden: Personalberater sind klassischerweise interessiert an Erfolgsvermittlungen. Das heisst, sie rufen meist einen HR Manager an und fragen ihn, ob sie ihm auf eine ausgeschriebene Stelle Kandidaten liefern dürfen. Dies wird meist bejaht und so such der Personalberater selbst in seinem Netzwerk nach geeigneten Kandidaten und/oder schaltet selbst ein Stelleninserat in seinem Namen. Der Personalberater wird erst dann bezahlt, wenn ein Unternehmen seinen Kandidaten anstellt. Daher die Bezeichnung "Erfolgsvermittlung". Einen Personalberater erkennen Sie grundsätzlich daran, dass er Stellen ausschreibt. Das Erfolgsvermittlungshonorar bewegt sich meist zwischen 18 und 25% des Jahreszielsalärs des vermittelten Kandidaten. Die Preise sind aber schon länger unter Druck geraten. Der Personalberater ist stets an guten Kandidaten für seinen Talentpool interessiert.

 

Executive Searcher

Demgegenüber schreibt ein klassischer Executive Searcher die Stellen nicht aus. Er arbeitet auf Mandatsbasis, d.h. er wird von einem Unternehmen exklusiv beauftragt, eine strategisch wichtige Position zu besetzen. Nach Auftragserteilung durchforstet ein Researcher den Markt und findet die für die Stelle am besten geeigneten Kandidaten. Diese werden dann dem Unternehmen in einer sogenannten Longlist präsentiert. Das Unternehmen wählt diejenigen Kandidaten aus, die es am geeignetsten für die Position hält. Mit diesen "Shortlist"-Kandidaten führt der Executive Searcher ein Interview. Ein solcher Auftrag kostet das Unternehmen mindestens CHF 50'000.-- wobei die grossen Executive Searcher erst ab CHF 100'000.-- ihre Arbeit aufnehmen. Der Executive Searcher ist grundsätzlich nicht an Kandidaten auf Vorrat interessiert. Er arbeitet für das auftraggebende Unternehmen und eben nicht für den Kandidaten. 

 

Unterscheidung in der Praxis schwierig

Die Unterscheidung zwischen Executive Searcher und Personalberater ist in der Praxis nicht immer einfach und die Grenzen sind teilweise fliessend. Sollten Sie von einem Headhunter angerufen werden, so lohnt es sich während oder nach dem Gespräch einen Blick auf dessen Website zu werfen. Sind dort Stellen ausgeschrieben, ist es eher ein Personalberater. Dennoch zahltes sich in jedem Fall aus ein Telefonat freundlich, offen und professionell zu führen. Sie wissen zu Beginn nie für welche Position Sie angerufen werden. 

 

Den Lebenslauf senden

Sobald es darum geht den Lebenslauf zu senden, sollten Sie gewisse Vorabklärungen treffen. Fragen Sie Kollegen, denen Sie vertrauen, ob sie den Headhunter kennen. Arbeitet das Unternehmen sauber oder sendet es ungefragt Lebensläufe weiter? Letzteres kommt leider immer wieder vor. Deshalb ist Vorsicht angebracht. Sobald Sie wissen, um welche Stelle es sich handelt, sollten Sie sich noch einen Tag Zeit nehmen, bevor Sie zustimmen Ihren Lebenslauf zu platzieren. Dies gilt insbesondere für den Personalberater. Recherchieren Sie in der Folge erst einmal beim besagten Unternehmen, ob die besagte Stelle nicht auf der Website augeschrieben ist. Ist dem so, empfehlen wir sich direkt zu bewerben, ohne den Personalberater. Dies ist für das Unternehmen wesentlich günstiger. Auf den Personalberater sollten Sie dann setzen, wenn die Stelle nicht ausgeschrieben ist und der Personalberater exklusiv die Stelle besetzt. Bei einem Executive Searcher ist dies immer so.

 

Sie finden eine Liste der gängigen Personalberater und Executive Searcher in der Schweiz im Bereich Consulting.

 

 

 

 

HR in Motion widmet sich Führungskräften und höheren Fachspezialisten zu allen Themen des Arbeitsalltags, wie Jobs - Bewerbung - Lebenslauf - English CV - Selbstständigkeit - Interview - Arbeitsmarkt - Expatriates - Headhunter - Personalberater - Executive Search - Senior Professionals - ü50 - Sabbatical - Work Life Balance - Kündigung - Arbeitsrecht - Social Media - Xing - Linkedin - Arbeitslosigkeit - Erwerbstätigkeit - Assessment - Coaching - Laufbahnberatung - Outplacement - Newplacement - Employability - Arbeitsmarktattraktivität - Karriereberatung und Neuorientierung. 

CONNECT WITH US:

  • facebook-square
  • linkedin-square