HR in Motion widmet sich Führungskräften und höheren Fachspezialisten zu allen Themen des Arbeitsalltags, wie Jobs - Bewerbung - Lebenslauf - English CV - Selbstständigkeit - Interview - Arbeitsmarkt - Expatriates - Headhunter - Personalberater - Executive Search - Senior Professionals - ü50 - Sabbatical - Work Life Balance - Kündigung - Arbeitsrecht - Social Media - Xing - Linkedin - Arbeitslosigkeit - Erwerbstätigkeit - Assessment - Coaching - Laufbahnberatung - Outplacement - Newplacement - Employability - Arbeitsmarktattraktivität - Karriereberatung und Neuorientierung. 

CONNECT WITH US:

  • facebook-square
  • linkedin-square

Netzwerken

 

Netzwerken ist die erfolgreichste Methode, um eine neue Stelle zu finden. Wer ein funktionierendes Netzwerk aufbaut, wird sich zwar nicht vor Arbeitslosigkeit schützen können, aber die Neuorientierung wird rascher zum Erfolg führen. Beim Netzwerken geht es aber nicht darum jeden Kontakt anzurufen und nach einer neuer Stelle zu fragen. Netzwerken heisst, beim Gesprächspartner soll viel Interesse zu erzeugen, dass Ihr Gesprächspartner von sich aus Interesse an Ihnen bekommt. Damit es soweit kommt, müssen Sie bereits einige Informationen über das Unternehmen gesammelt haben für das Sie sich interessieren. Denn in einem Gespräch mit Ihrem Netzwerkpartner müssen Sie genau wissen, wo das Unternehmen Herausforderungen hat, die Sie meistern könnten. 

 

Die richtigen Kontakte

Ziel ist es, dass Sie letztendlich mit Personen sprechen, die Sie direkt einstellen könnten. Das heisst, diese Personen müssen mindestens ein Hierarchielevel über Ihnen stehen. Peer-Level wird Ihnen nicht weiterhelfen und Personen, die Ihnen hierarchisch unterstellt sind, können zwar nützliche Informationen haben, werden Ihnen aber nicht Ihren Traumjob verschaffen können, da sie nicht Entscheidungsträger sind. Orientieren Sie sich also nach oben. 

 

Bei Mitbewerbern bekannt sein

Natürlich ist es sinnvoll im eigenen Unternehmen ein solides Netzwerk mit Personen aufzubauen, die Ihnen hierarchisch höher gestellt sind. Aber vergessen Sie Externe nicht. Ihr Ziel muss es sein, dass Sie Ihre Mitbewerber kennen und regelmässig treffen, insbesondere jene Personen, die auf derselben Ebene stehen, wie Ihr Chef. 

 

Beziehungen aufzubauen braucht Zeit

Um an die richtigen Personen heranzukommen braucht es Zeit und echtes Interesse am Menschen. Nehmen Sie sich diese Zeit bewusst. Sie wird gold wert sein, wenn Sie auf Ihr Netzwerk angewiesen sind und man Sie als interessierten Zuhörer wahrgenommen hat. Wer hingegen Interesse immer nur vorgetäuscht hat und stets nur über sich selbst erzählte, wird im Fall der Fälle eher allein dastehen, wenn er auf sein Netzwerk angewiesen ist.